Über Ellen Böhling

Dieser Autor hat noch keine Biografie hinzugefügt.
Der Autor Ellen Böhling hat 19 Einträge verfasst.

Einträge von

Neubewertung der Auslandsquellmärkte für das Reiseziel Baden-Württemberg

Gestern durften wir im Rahmen der „Kooperationsveranstaltung Auslandsmarketing 2023“ der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) im SteamWork in Karlsruhe die Ergebnisse und das Vorgehen zu unserer durchgeführten Quellmarktanalyse präsentieren. Über 60 Teilnehmende tauschten sich dazu aus und diskutieren mit Eleonora Steenken (Leiterin Marketing-Innovation-Strategie der TMBW) und dem Team Auslandsmarketing um Natalie Dietl, Anna Wagner und […]

Der Startschuss für DESTINATION BRAND 23 ist gefallen!

In unserer Infoveranstaltung liefern wir Ihnen alle Eckdaten zu DESTINATION BRAND 21 auf einen Blick – wir erläutern Inhalt und Nutzen der Messung der Themenkompetenz für Ihr Reiseziel und welche ergänzenden Insights über das Zusatzmodul und unser Infopaket gewonnen werden können.

Destination Brand 22: Präsentation erster zentraler Ergebnisse

Am 21. und 28.02. hat inspektour erste Ergebnisse aus der Studie Destination Brand 22, in deren Rahmen Ende 2022 in zehn Ländern die Profileigenschaften und Spontan-Assoziationen zu mehr als 150 Reisezielen untersucht wurden, präsentiert. Welche Eigenschaften, Attribute und Werte werden mit Reisezielen in Verbindung gebracht? Wie hoch ist die Relevanz von fast 50 Imagefaktoren für […]

Der Startschuss für DESTINATION BRAND 22 ist gefallen!

In unserer Infoveranstaltung liefern wir Ihnen alle Eckdaten zu DESTINATION BRAND 21 auf einen Blick – wir erläutern Inhalt und Nutzen der Messung der Themenkompetenz für Ihr Reiseziel und welche ergänzenden Insights über das Zusatzmodul und unser Infopaket gewonnen werden können.

DESTINATION BRAND 21 Business: Erstmalige Erhebung zur Wahrnehmung von deutschen Geschäftsreisezielen abgeschlossen

inspektour hat von Dezember 2021 bis Februar 2022 erstmalig die nachfrageseitige Wahrnehmung von deutschen Geschäftsreisezielen ermittelt. Ergänzend zur jährlichen Evaluierung von Urlaubsreisezielen im Rahmen der Studienreihe DESTINATION BRAND standen hier erstmalig 33 deutsche Geschäftsreiseziele im Fokus der repräsentativen Online-Befragung unter deutschen Übernachtungsgeschäftsreisenden, die mit Unterstützung von norstat durchgeführt wurde. Neben einleitenden Fragen zur allgemeinen Geschäftsreisetätigkeit […]

DB21-Webinar: Präsentation zentraler Ergebnisse vor rund 200 DMO-Vertretern aus Europa

inspektour hat gestern Vormittag erste Ergebnisse aus der aktuellen Studie Destination Brand 21 – zur Themenkompetenz von 170 Reisezielen in zehn Quellmärkten – einem internationalen Publikum vorgestellt. Für welche Urlaubsaktivitäten werden Reiseziele von Ihren Zielgruppen für geeignet gehalten? Wie hoch ist generell das Interesse an fast 60 Urlaubsaktivitäten in den Quellmärkten? Und wie lassen sich […]

Unsere Webinare: Melden Sie sich kostenfrei an!

In unserer Infoveranstaltung liefern wir Ihnen alle Eckdaten zu DESTINATION BRAND 21 auf einen Blick – wir erläutern Inhalt und Nutzen der Messung der Themenkompetenz für Ihr Reiseziel und welche ergänzenden Insights über das Zusatzmodul und unser Infopaket gewonnen werden können.

DB20-Webinar für mehr als 40 Vertreter französischer Destinationen

Franziska Baum und Ellen Böhling von inspektour präsentierten am 20.04.21 im Zuge des Webinars „Wahrnehmung von französischen Reisezielen in Zeiten von Covid-19“ ausgewählte Ergebnisse der Studie Destination Brand 20. Mehr als vierzig Vertreter von Destinationsmanagementorganisationen aus Frankreich nahmen an dem Webinar teil.

DB20-Webinar zur Wahrnehmung von Städtedestinationen in der Coronakrise

inspektour und das DITF präsentierten vor internationalem Publikum zentrale Erkenntnisse aus der Studie Destination Brand 20 zur Wahrnehmung von Städtereisen und Städtedestinationen.

Die Bilanz des Tourismusjahres 2020 zeigt, dass Städte als Reisedestinationen ganz besonders unter der Coronakrise leiden. Neben Reiserestriktionen und Kontaktbeschränkungen kommen in der Pandemie im Städtetourismus weitere Besuchsbarrieren hinzu: Angebotsseitig fallen zahlreiche zentrale Städtereiseanlässe wie Geschäftsreisen, aber auch Shopping oder Events im Urlaubssegment weg, nachfrageseitig bestehen psychologische Barrieren, da in Städten als dichtbesiedelte Räume „social distancing“ erschwert wird und Städte sich häufig als Epizentren der Pandemie zeigten (z. B. New York, Madrid).